Aufruf zur Demonstration am 6. September in Köln

Es gibt kein Menschenrecht auf Israelkritik.
Gegen den antisemitischen Konsens!

Wir rufen zur ideologiekritischen Demonstration am 6. September in Köln auf. Die Route wird zu den Büros von Linkspartei, Milli Görüs und zum WDR führen. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Mensa der Universität Köln (Zülpicher Str. 70). Mehr Infos aus www.israelkritik.deweiterlesen ‘Aufruf zur Demonstration am 6. September in Köln’

Redebeitrag anlässlicher der Kundgebung “gegen jeden Antisemitismus” am 17. August in Köln

Wir schreiben den 8. Juli 2014. Die Volksseele feiert einen mindestens inneren Reichsparteitag, denn deutsche Fußballspieler, ausgestattet mit Disziplin und Willensstärke, machen die heißblütigen Brasilianer nieder, ja, demütigen sie gar, wie die Presse später lustvoll betonen wird. Aber als das Ereignis zur Halbzeitpause unterbrochen wird, erscheint Claus Kleber allerorten mit besorgter Miene auf dem Bildschirm. Deutschland ist im friedlichen Freudentaumel, doch Israel will Krieg. Da denkt es im Deutschen, dass die Juden wohl nichts aus der Geschichte gelernt haben.  weiterlesen ‘Redebeitrag anlässlicher der Kundgebung “gegen jeden Antisemitismus” am 17. August in Köln’

Blog zur Dokumentation und Intervention initiiert

In den letzten Wochen kam es in der Bundesrepublik zu einer seit 1945 unübertroffenen Qualität antisemitischer Vorfälle: große antiisraelische Aufmärsche wurden begleitet von zahlreichen Übergriffen auf Jüdinnen und Juden, jüdische Einrichtungen, israelsolidarische und antisemitismuskritische Veranstaltungen sowie Pasant*innen und Journalist*innen. Diese Situation ist jedoch nicht auf Deutschland beschränkt: europa- und weltweit kommt es ausgehend von Demonstrationen immer wieder zu gewaltsamen antisemitischen Ausschreitungen.

Zusammen mit anderen Gruppen haben wir daher einen Blog initiiert, über den antisemitische Vorfälle im Zusammenhang mit antiisraelischen Versammlungen dokumentiert sowie Termine von israelsolidarischen Veranstaltungen gesammelt werden sollen. weiterlesen ‘Blog zur Dokumentation und Intervention initiiert’

Redebeitrag von Alex Feuerherdt online

Auf unserer Kundgebung am 18. Juli in Essen hatte der Publizist Alex Feuerherdt noch sprechen können, bevor die Versammlung aufgrund der antisemitischen Ausschreitungen abgebrochen werden musste. Mit Alex’ freundlicher Erlaubnis haben wir seine Ansprache nun dem neuen Blog “Gegen jeden Antisemitismus” zur Verfügung gestellt.

Hier geht es zum Beitrag von Alex Feuerherdt. 

Video zeigt die antisemitischen Ausschreitungen in Essen

Die Polizei hält an ihrer bizarren Darstellung eines gelungenen Ablaufs ihres Einsatzes am vergangenen Freitag fest. Dieser Zusammenschnitt zeigt hingegen, wie sich der Mob zuerst auf der Kundgebung der Linksjugend Solid aufputschte, bevor er – ohne größere Schwierigkeiten – Polizeisperren überrennen und unsere Kundgebung auf dem Willy-Brandt-Platz angreifen konnte.

Solid-Demo endet in antisemitischer Gewalt – und der Polizeieinsatz in einem Desaster

Unbenannt

Unsere heutige Kundgebung “gegen Antizionismus und Terror” in Essen, die von einem breiten Bündnis von Organisationen aus dem Ruhrgebiet getragen wurde, ist bereits nach kurzer Zeit zum Ziel antisemitischer Übergriffe geworden.  weiterlesen ‘Solid-Demo endet in antisemitischer Gewalt – und der Polizeieinsatz in einem Desaster’

Rednerliste der Essener Kundgebung

Es sprechen:

  • Jan Dieren, Vorsitzender der Jusos Kreis Wesel
  • Alex Feuerherdt, freier Publizist
  • Gabriel Goldberg, Mitglied im Vorstand der SPME (Sektion Deutschland)
  • Sebastian Hammer, Jusos Bochum / Mitglied im Vorstand der Jusos NRW
  • Karl-Heinz Klein-Rusteberg, Geschäftsführer der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Essen
  • Harald Petzold, MdB Die Linke, Deutsch-Israelische Parlamentariergruppe
  • VertreterInnen der Emanzipatorischen Antifa Duisburg und des BgA Duisburg

Zur Ankündigung


Archiv

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.